HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Girokonto-Vergleich

Drucken
 
 
Euro
 
Euro
 

Karten

Anzahl
 
Anzahl
 
Euro

Monatliche Kontobewegungen

 
PLZ
 
Quelle: FMH-Finanzberatung
Realisierung: ALF AG

Unter „Ausgeglichen“ ist gemeint, dass das Konto in den meisten Tagen im Guthaben geführt wird und nur ab und zu in den Dispo rutscht. Es werden weder Guthaben- noch Dispozinsen in der Auswertung berücksichtigt.

Wenn Sie den gesamten Monat betrachten: Wie viel Guthaben in Euro wird die meiste Zeit über auf dem Girokonto liegen?

Wenn Sie den gesamten Monat betrachten: Mit wie viel Euro wird Ihr Konto voraussichtlich regelmäßig im Dispo sein?

Die Girocard ist den meisten noch unter dem alten Begriff „EC-Karte“ bekannt. Auch Bankcard und Maestrocard sind geläufige Bezeichnungen. Mit der Girocard (Debitkarte) können Sie an Geldautomaten Geld abheben und bei Händlern bezahlen.

Viele Kreditkartenangebote beinhalten eine Jahresgebühr, die ganz oder teilweise zurückerstattet wird, wenn ein entsprechend großer Kreditkartenumsatz damit getätigt wurde. Dies wird in unserer Berechnung berücksichtigt.

Sollten Sie keine persönlichen Angaben zu Kontobewegungen machen, wird mit den Vorbelegungen gerechnet.

Überweisungen, die man per Überweisungsträger bei der Bank einreicht, anstatt sie z. B. online zu tätigen.

Vermerken Sie hier ausschließlich Bargeldabhebungen, die Sie an verbundfremden Geldautomaten vornehmen - denken Sie dabei auch an Bargeldabhebungen im Urlaub.

Beleghafte Buchungen, die über Überweisungen hinausgehen, z. B. Scheckeinreichungen oder Lastschrifterteilung in Papierform.

Auch das gibt es leider: Banken, die für die von Ihnen selbst getätigte Überweisungen per SB-Terminal Gebühren verlangen.

Hierbei sind nur Ein- und Auszahlungen gemeint, die Sie bei einem Bankmitarbeiter an der Kasse vornehmen, nicht um jene, die Sie am Geldautomaten tätigen.

Da vermutlich bei den wenigsten Kontonutzern beleghafte Buchungsvorgänge und Geldabhebungen an fremden Geldautomaten monatlich vorgenommen werden, bitten wir Sie, hier die geschätzten Vorgänge pro Jahr einzutragen.

Die wichtigsten Mitglieder der einzelnen Organisationen
Cashgroup CashPool BankCard ServiceNetz Sparkassen
Deutsche Bank
Dresdner Bank
Commerzbank
Postbank
HypoVereinsbank
Berliner Bank
norisbank
DAB bank
comdirect bank
Citibank
Santander Consumer Bank
SEB Bank
GE Money Bank
Sparda-Banken
BBBank
Wüstenrot
Nationalbank
Südwestbank
Fast alle Raiffeisen- und Volksbanken der genossenschaftlichen Bankengruppe.

Die PSD-Banken ermöglichen ihren Kunden ebenfalls die kostenfreie Nutzung der Geldautomaten dieses Verbundes.
Alle Sparkassen bieten Ihren Kunden eine kostenfreie Bargeldversorgung am Geldautomaten.
Anzahl der Geldautomaten in etwa
7.000 2.300 18.000 22.000

Bitte hier die Anzahl der möglichen Bargeldabhebungen außerhalb des jeweiligen Verbundes eintragen. Auch Bargeldabhebungen im Ausland sollten Sie nicht vergessen.

In der Berechnung werden pro Abhebung durchschnittlich 4 Euro berechnet, die von der FMH aus den Entgelten von über 100 Banken ermittelt wurden.

Als Gehaltskonto werden Konten bezeichnet, die einen regelmäßigen Geldeingang vorweisen – durch Gehälter, Lohn oder Renten. Diese Konten haben dafür oft bessere Konditionen und werden meist als Hauptkonto geführt.

Ein Konto, das nicht zwingend regelmäßige Geldeingänge verzeichnet, ist ideal als Zweitkonto, für Mieteinnahmen oder sonstige Zwecke. Die Konditionen können weniger attraktiv ausfallen als bei einem Gehaltskonto.

Info Postleitzahl ...

Mit dem FAZ.NET Girokonten-Rechner steht Ihnen ein hilfreiches Tool zur Verfügung, das Ihnen den Weg zum maßgeschneiderten Girokonto weist.

Als spezielle Form eines Bankkontos dient das Girokonto in erster Linie dem bargeldlosen Zahlungsverkehr. Die Einsatzmöglichkeiten für ein solches Konto sind äußerst vielfältig und reichen von der Barabhebung und Bareinzahlung über Überweisungen und Lastschriften bis hin zum Dauerauftrag. Die Auftragserteilung bei einem Bank-Girokonto ist heutzutage üblicherweise per Telefon, per Online-Banking sowie an Selbstbedienungs-Terminals möglich. Letztere befinden sich meist in den Vorräumen von Bankfilialen und sind in der Regel rund um die Uhr nutzbar. Bevor Sie ein Girokonto eröffnen, sollten Sie auch die Dichte des Filialnetzes prüfen, zumal wenn Sie gerne am Geldautomat Geld abheben.

Beim individuellen Girokonto-Rechner können Sie Ihr persönliches Nutzungsverhalten und Ihre persönlichen Bedingungen einstellen. Eine Rolle bei der Wahl spielt etwa, ob Sie Online-Transaktionen vornehmen oder Ihre Aufträge vorzugsweise in einer Bankfiliale erteilen möchten. Je nach Ihren Vorgaben ermittelt der Girokonten-Rechner von FAZ.NET das beste Girokonto für Sie. Sind Ihnen hohe Guthabenzinsen wichtig oder legen Sie bei Ihrem Bankkonto Wert auf möglichst geringe Dispozinsen? Bestimmt interessieren Sie sich auch dafür, mit welchen Zinsen Girokonto-Guthaben bedacht werden, sollten diese nicht gänzlich entfallen. Wollen Sie zusätzlich auch noch ein Kreditkartenkonto einrichten, können Sie dies durch eine entsprechende Angabe festlegen.

Unser Girokonten-Rechner schlüsselt die diversen Anbieter und ihre Angebote nach allen relevanten Kriterien auf. Manche Banken bieten Auszubildenden und Studenten sogar ein kostenloses Girokonto bzw. eine Kreditkarte zum Nulltarif an. Nutzen Sie jetzt den Girokonten-Rechner – mit FAZ.NET finden Sie schnell ein Girokonto, das zu Ihnen passt!

Geld & Leben

"Meine Finanzen" hat die richtigen Tipps für jede Lebenslage. Zu welcher Gruppe gehören Sie?

Zinsen
Name Kurs %
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --
Gold -- --